News aus der InsurTech-Szene

Allianz

Allianz und ADAC starten neuen Versicherer

Die Allianz und der ADAC haben ihre Zusammenarbeit ausgebaut und gemeinsam das neue Joint Venture ADAC Zuhause Versicherung AG gegründet. Nachdem die BaFin kürzlich auch die Erlaubnis zum Geschäftsbetrieb erteilt hat, wollen beide Partner noch in diesem Jahr einen Schutzbrief für das Zuhause auflegen.

weiterlesen…
AOK

AOK kooperiert mit T-Systems und Verimi

Die AOK hat T-Systems mit der Bereitstellung und Verwaltung von sicheren digitalen Identitäten (GesundheitsID) für alle AOK-Versicherten beauftragt. Die GesundheitsID wird künftig der Schlüssel zu sämtlichen digitalen Angeboten der AOK sein – von der elektronischen Patientenakte (ePA) über das E-Rezept bis zu den Services im Online-Gesundheitsportal „Meine AOK“.

weiterlesen…
ERGO

ERGO startet Scale-up-Programm

Die ERGO hat ihr neues Programm „ERGO ScaleHub“ vorgestellt. Zusammen mit der Wirtschaftsförderung Düsseldorf sowie der Community Space TechHub.K67 sollen so deutsche und internationale Scale-ups aus den Bereichen Gesundheit, Finanzen sowie Versicherungen am Standort Düsseldorf unterstützt werden. Scale-ups bezeichnen dabei Unternehmen, die die Start-up-Phase bereits erfolgreich beendet haben und ihre Produkte oder Dienstleistungen einem größeren Markt anbieten wollen.

weiterlesen…
Hallesche

Hallesche startet elektronische Patientenakte

Die Hallesche Krankenversicherung bietet ihren Vollversicherten seit April den Zugang zur elektronischen Patientenakte an. Dort können Nutzer:innen Arzt-, Krankenhaus- oder Laborberichte, Diagnosen sowie individuelle Medikationspläne, Röntgenbilder, Impf- und Mutterpass oder Notfalldaten speichern und mit Gesundheitsdienstleistern teilen. Die Lösung wird gemeinsam mit dem IT-Dienstleister RISE realisiert.

weiterlesen…
Zurich

Zurich und Boxx Insurance launchen App

Im Januar 2023 hatte die Zurich zum zweiten Mal in das kanadische Cyber-InsurTech Boxx Insurance investiert, seit Ende 2021 arbeiten die Unternehmen zusammen. Jetzt bringen der Versicherer und das in Toronto ansässige Start-up eine personalisierte App auf den Markt, die sich dem digitalen Schutz von Einzelpersonen und Familien widmet.

weiterlesen…
Alte Oldenburger

Alte Oldenburger investiert in Neodigital

Die Alte Oldenburger Krankenversicherung hat sich an der neuen Finanzierungsrunde von Neodigital beteiligt. Zuvor hatten beide Unternehmen bereits bei verschiedenen Versicherungsprodukten kooperiert: So stellt Neodigital für die Alte Oldenburger White-Label-Produkte in den Bereichen Privathaftpflicht und Hausrat zur Verfügung.

weiterlesen…
OCC

OCC arbeitet mit bessergrün zusammen

Der Assekuradeur OCC wird neuer Lizenzpartner von bessergrün, einem Markplatz für nachhaltige Versicherungs-, Finanz- und Energieprodukte. Ab sofort entrichtet OCC für jeden Neuvertrag eine Gebühr, die in die Finanzierung ökologischer Projekte fließt – bspw. zur Wiederaufforstung geschädigter Wälder. OCC ist Anbieter im Segment der Spezialversicherungen für Oldtimer, Youngtimer sowie hochwertige Sportwagen.

weiterlesen…
Gothaer

Gothaer setzt auf Start-up aus „Höhle der Löwen“

Die Gothaer Krankenversicherung erweitert ihr Angebot für mentale Gesundheit und setzt dabei auf das aus der "Höhle der Löwen" bekannte Start-up peers. Mit digitalen Gruppenkursen will peers die bestehende Versorgungslücke in der Psychotherapie schließen. Ganz unbürokratisch und ohne lange Wartezeiten können Betroffene online an wöchentlichen Kursen zu den Themen Angst, Stress, depressive Stimmungen oder zwischenmenschliche Beziehungen teilnehmen.

weiterlesen…
R+V

R+V und Siemens kooperieren

Die R+V und Siemens arbeiten künftig gemeinsam an datenbasierten Versicherungen für die Industrie. Mit der IoT-Maschinenbruchversicherung ist sogar schon die erste Police bereit für die Pilotphase: Die in der Fertigung entstehenden Daten sollen dabei unterstützen, frühzeitig Risiken zu erkennen. Schadenberichte könne zudem digital an die R+V übermittelt werden. Darüber hinaus zahlen Betreiber einen variablen Anteil der Prämie nur für den Zeitraum, in dem die Produktion auch läuft.

weiterlesen…
Debeka

Debeka kooperiert mit onpier

Nach der R+V schließt sich mit der Debeka nun der nächste Versicherer onpier an. Die Kund:innen der Debeka können über die Online-Plattform des InsurTechs künftig eine Treibhausgasminderungs-Prämie (THG) für ihr E-Fahrzeug beantragen. Der Service wird durch die Greenair GmbH abgewickelt.

weiterlesen…